VERANSTALTUNGEN

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Veranstaltungen des dialog e.V.


Wissenschafts-Stammtisch mit Sarah Pagung (DGAP)

Wissenschafts-Stammtisch mit Sarah Pagung (DGAP)

Wann: 23.02.2017
Zeit:
Veranstaltungsort: Café Orange - Berlin

Die Berliner Regionalgruppe hatte gestern beim Wissenschafts-Stammtisch Sarah Pagung zu Gast. Sarah ist Programmmitarbeiterin beim Robert-Bosch-Zentrum für Mittel- und Osteuropa, Russland und Zentralasien bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. Sie hat uns wertvolle Einblicke in ihre Arbeit bei einem renommierten Thinktank gegeben und anschließend einige Thesen zum Thema Informationskrieg vorgestellt. Im Anschluss haben die über 25 Gäste mit ihr darüber und über zahlreiche weitere Aspekte der Beziehungen zwischen Russland auf der einen und Deutschland und seinen westlichen Partnern auf der anderen Seite diskutiert.

Wir freuen uns auf das nächste Mal!

Wissenschafts-Stammtisch mit Sarah Pagung (DGAP)

Wann: 23.02.2017
Zeit: 18.30 Uhr
Veranstaltungsort: Café Orange - Berlin

Am kommenden Donnerstag, den 23. Februar ab 18.30 Uhr, findet im Café Orange erneut ein Wisschenschafts-Stammtisch statt, zu dem alle Mitglieder und Interessenten herzlich eingeladen sind. Als Gast konnten wir diesmal Sarah Pagung gewinnen.

Sarah ist Programmmitarbeiterin beim Robert Bosch-Zentrum für Mittel- und Osteuropa, Russland und Zentralasien bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP). Ihre Fachgebiete sind Außen- und Sicherheitspolitik der Russischen Föderation, Deutsch-Russische Beziehungen und die Republik Moldau. Sie wird uns ihren Werdegang und ihre Arbeit vorstellen und steht anschließend für eine anregende Diskussion bereit.

Wir freuen und über zahlreiches Erscheinen!

Weltethos und Russland | Vortrag von Dr. Jonathan Keir

Wann: 30.11.2016 - 30.11.2016
Zeit: 18.00 Uhr - 20.00 Uhr
Veranstaltungsort: Weltethos-Institut - Tübingen

Die Regionalgruppe Tübingen des dialog e.V. lädt am Mittwoch den 30.11.2016 um 18 Uhr zum Vortrag "Weltethos und Russland" von Dr. Jonathan Keir ein.

Nach einem kleinen Sektempfang wird Dr. Jonathan Keir zum Thema berichten und anschließend den Dialog mit den Zuhörern suchen.

Der Eintritt ist frei.

Facebookanmeldung: https://www.facebook.com/events/1337760892935249/

 

Das postsowjetische Russland hat das Versagen seines eigenen, kommunistischen “Weltethosprojekts“ erlebt und in den 90er Jahren eine Demütigungsphase, in der westliche, kapitalistische Werte den Alltag von millionen Russen verschlechtert haben. 

Um dem entgegenzuwirken, hat die Regierung von Vladimir Putin versucht, eine neue Positionierung für ein postsowjetisches Russland in der Welt zu entwickeln, die einerseits der uralten russischen “Brückenrolle“ zwischen Westen und Osten entspricht, und andererseits der Vorherrschaft des Westens mehr oder weniger offen widersteht.

Hat dieses neue Russland etwas zur heutigen “Weltethos-Debatte“ beizutragen?
Oder ist der russische Beitrag zum Weltethos eher ein historisch, kulturelles Erbe (Pushkin, Tolstoj, usw.) als eine neue zivilisatorische Vision?

Weiterlesen...

Vortrag: Russland und Europa

Vortrag: Russland und Europa

Wann: 23.11.2016
Zeit: 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: TU Chemnitz - Chemnitz

Was trennt und verbindet Russland und Europa? Will Russland überhaupt zu Europa gehören oder ist Russland eine eigene Population zwischen Europa und dem fernen Asien?

Diesen Fragen geht der Chemnitzer Historiker Frank-Lothar Kroll in seinem Vortrag "Russland und Europa. Historische Aspekte und aktuelle Perspektiven" nach. Beginnend mit der Christianisierung schlägt Prof. Kroll einen Bogen über die Europäisierung Russlands im 18./19. Jahrhundert sowie dem Bolschewismus zu der aktuellsten Frage unserer Zeit: Wohin bewegt sich Russland heute?

Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll ist Inhaber der Professur “Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts” an der Technischen Universität Chemnitz.

Der Eintritt ist natürlich frei und jeder Nichtstudierende wie Studierende willkommen!

Ort: Neues Hörsaalgebäude (Orangerie) TU Chemnitz, Raum 2/N113

Rückblick: Strategiewochenende 2016

Rückblick: Strategiewochenende 2016

Wann: 18.11.2016 - 20.11.2016
Zeit:
Veranstaltungsort: MitOst e.V. - Berlin

Ein produktives und ereignisreiches Strategiewochenende liegt hinter uns. Angefangen mit der Podiumsdiskussion am Donnerstag, über den Begrüßungsabend am Freitag, den Arbeitssitzungen und der Langen Deutsch-Russischen Partynacht am Samstag, bis hin zum heutigen Brunch und der Stadtführung durch das russische Leben in Berlin.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, die am Strategietreffen teilgenommen und dafür nicht zuletzt eine lange Anreise auf sich genommen haben sowie bei allen dialogern, die sich aktiv an der Organisation beteiligt haben! Ein großer Dank gilt auch Dr. Vladislav Belov, der freundlicherweise das World-Café bei den Arbeitssitzungen am Samstag moderiert hat.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Zusammentreffen aller Regionalgruppen beim 20. dialog-Symposium in Tübingen.

Fotos von der Langen Deutsch-Russischen Partynacht finden Sie übrigens in Kürze unter: https://www.facebook.com/events/107734783032060/

Seite 6 von 17